Blog

Die biologische Wertigkeit eines Proteins trifft Aussagen darüber, wie effizient ein Nahrungsprotein in körpereigenes Protein umgewandelt werden kann - sie ist also ein Mass für die Qualität des Proteins.

Gutes Protein, schlechtes Protein – die biologische Wertigkeit

Die biologische Wertigkeit eines Proteins trifft Aussagen darüber, wie effizient ein Nahrungsprotein in körpereigenes Protein umgewandelt werden kann – sie ist also ein Mass für die Qualität des Proteins. Oftmals denkt man bei „Protein“ an Lebensmittel tierischen Ursprungs. Doch sind Eier und Hähnchenbrustfilet wirklich „wertiger“ als Seitan und Gemüseburger?

Protein-Hype – das können Proteine wirklich

Kein anderer Makronährstoff gewann in den letzten Jahren so sehr an Bedeutung wie das Protein. Während man schon fast penibel versucht die Kohlenhydrat- und Fettzufuhr zu minimieren, scheint man nicht genug vom Protein zu bekommen. Doch wie entsteht Protein überhaupt und was ist seine Funktion in unserem Körper?

GMO vs. „Genome-Editing“

Der Chemie-Nobelpreis wurde dieses Jahr für die Genome-Editing-Methode CRISPR/Cas9 vergeben. Doch was kann CRISPR/Cas9 und wie unterscheidet sich die Gen-Schere von der klassischen Gentechnik?

Alternative Proteinquellen – Die Konferenz in Amsterdam

*unbezahlte Werbung | Firmennennung Es war soweit! Vom 26. bis 28. August fand die „Alternative Protein & Dairy Show“ in Amsterdam statt, eine Konferenz auf welcher die grössten Player der Branche rund um kultiviertes Fleisch vertreten waren. Organisiert wurde der Event von KET (Kind. Earth. Tech.), einer Organisation, welche sich zum Ziel gemacht hat auf…
Read more

Schütze dein Herz – mit Gemüse

Der Verzehr von hauptsächlich pflanzlichen Lebensmitteln und weniger tierischen Produkten könnte mit einer besseren Herzgesundheit und einem geringeren Risiko, an einem Herzinfarkt, Schlaganfall oder anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben, korrelieren. Zu dieser Erkenntnis kam eine neue Studie, welche am 7. August im Journal of the American Heart Association veröffentlicht wurde. Verzehr von vorwiegend pflanzlichen Lebensmitteln und…
Read more

Wie wir mit Pflanzen den Klimawandel drosseln könnten

Wurzeln bieten den Pflanzen nicht nur Halt im Boden, sondern schlängeln sich als wirres Netzwerk durch das Erdreich, immer auf der Suche nach Wasser und Mineralstoffen. Ausserdem dienen sie den Pflanzen als Speicher für Kohlenstoff, welches ein Hauptbestandteil von Kohlendioxid ist. Kohlendioxid, auch besser bekannt als CO2, wird von den Pflanzen aus der Atmosphäre aufgenommen…
Read more

Unsere Liebsten auf dem Totenbett – das Korallensterben

Die Korallen sterben. Und zwar rasant. In den letzten 30 Jahren sind 50% der grössten Korallenriffe der Welt verschwunden, für immer. Das Meer ist ein äussert sensibles Ökosystem und manchmal vergessen wir, wie abhängig wir doch davon sind. Ein Grossteil der Wärme (93% !!), welche in die Atmosphäre abgegeben wird, wird vom Meer aufgenommen und…
Read more

Protein aus Pilzen: Erhöht Quorn das Muskelwachstum?

Ist das die bahnbrechende Neuigkeit auf die alle Vegis gewartet haben? Schliesslich scheint die Proteinfrage eine nie endende Diskussion zu sein. Als Vegetarier und Veganer leidet man einfach prinzipiell an einem Eiweissmangel. Es klingt total absurd, aber mit solchen Vorurteilen haben die Leute, welche sich entscheiden auf Lebensmittel tierischer Herkunft, sei es Fleisch, Milch oder…
Read more

Biologisch abbaubare Plastiktüten – die nachhaltige Alternative?

PLASTIK! Der Teufel im raschelnden Gewand. Welche Auswirkungen der Gebrauch von Plastik und insbesondere Single-Use-Kunststoffprodukte und -Verpackungen auf die Umwelt haben, wissen wir schon längst. Zirka 50% des produzierten Plastiks wird lediglich ein einziges Mal verwendet und landet dann im Müll. Um dem entgegenzuwirken sollen nun ab 2021 sämtliche Wegwerfprodukte aus Plastik, für welche es…
Read more

Im Labor gezüchtetes Insektenfleisch – die Lösung für die Nahrungsmittelknappheit?

Die Bevölkerungszahl steigt stetig und mit ihr auch die Angst vor der Lebensmittelknappheit. Noch haben wir genug zu essen und auch die UNO Welt-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) gibt Entwarnung. Aktuell reicht die landwirtschaftliche Produktion aus, um die Weltbevölkerung zu ernähren. (Theoretisch. In Entwicklungsländern sind 795 Millionen Menschen unterernährt, in westlichen Ländern wie der Schweiz werden…
Read more