Kategorie: bite-sized science

Die biologische Wertigkeit eines Proteins trifft Aussagen darüber, wie effizient ein Nahrungsprotein in körpereigenes Protein umgewandelt werden kann - sie ist also ein Mass für die Qualität des Proteins.

Gutes Protein, schlechtes Protein – die biologische Wertigkeit

Die biologische Wertigkeit eines Proteins trifft Aussagen darüber, wie effizient ein Nahrungsprotein in körpereigenes Protein umgewandelt werden kann – sie ist also ein Mass für die Qualität des Proteins. Oftmals denkt man bei „Protein“ an Lebensmittel tierischen Ursprungs. Doch sind Eier und Hähnchenbrustfilet wirklich „wertiger“ als Seitan und Gemüseburger?

GMO vs. „Genome-Editing“

Der Chemie-Nobelpreis wurde dieses Jahr für die Genome-Editing-Methode CRISPR/Cas9 vergeben. Doch was kann CRISPR/Cas9 und wie unterscheidet sich die Gen-Schere von der klassischen Gentechnik?